Fantasy Foto Galerie Logo Datasheet STURMFALKE
Fantasy Foto Galerie Logo Datasheet STURMFALKE
Fantasy-Foto-Galerie
Fantasy-Foto-Galerie

Jagdbomber STURMFALKE

Der Jagdbomber  STURMFALKE ist ein zuverlässiges Arbeitspferd bei den Streitkräften der Deathking Division. Ausgestattet mit zwei konventionellen Düsentriebwerken, die den gewaltigen Schub in eine Schubduese leiten, ist das Fluggerät in der Lage eine Bombenladung durch Nutzung fortschrittlicher Navigationssysteme und eines Geländefolgeradars mit Überschallgeschwindigkeit im Tiefstflug zu transportieren. Unterhalb der Maschine sind vier Kuppeln( AGh.120TRM) angebracht die das schwache Antigravitationsfeld erzeugen , mit dem der Sturmfalke über den Boden schweben kann. Vorteil einer solchen Maschine, sie kann praktisch in der Luft stehen bleiben und fast überall starten und landen ohne eine feste Startbahn zu benötigen . Da die Angriffe in niedrigen bis mittleren Flughöhen stattfinden und mit starkem Abwehrfeuer zu rechnen ist, werden besondere Schutzmaßnahmen ergriffen, wie Panzerung der Kabine und Triebwerke gegen Bodenfeuer . Das Fluggerät kann von jedem der räumlich getrennten Cockpits aus bedient werden,auch mit nur einem Triebwerk schafft es der Jagdbomber immer noch nach Hause.

 

Technische Daten

Kurzbeschreibung Der Jagdbomber " Sturmfalke " ist ein zuverlässiges Arbeitspferd bei den Streitkräften der Deathking Division. Ausgestattet mit zwei konventionellen Düsentriebwerken, die den gewaltigen Schub in eine Schubduese leiten, ist das Fluggerät in der Lage eine Bombenladung durch Nutzung fortschrittlicher Navigationssysteme und eines Geländefolgeradars mit Überschallgeschwindigkeit im Tiefstflug zu transportieren.
Länge 17,91 Meter
Breite 16,20 Meter
Höhe 3,94 Meter
Gewicht 21,98 Tonnen
Geschwindigkeit Mach 2,6
Besatzung 2 Besatungsmitglieder
Panzerungsstärke 20-25 mm Kompositpanzerung                                          
Bewaffnung eine 2,3 cm Vulcan Kanone , ein Infrarot-Laser , variable Bombenzuladung im Bombenschacht möglich

DAS MODELL

Das Modell besteht hauptsächlich aus Spachtel , der über einen Kampfpanzer Leopard (1/76) , einer Joghurtflasche, mehreren Flaschenverschlüssen und zwei Triebwerken eines Flohmarktsfundes aufgetragen wurde.
Diverse Bitz aus meiner Star Wars Restekiste vervollständigen dieses Modell.
Inspiriert wurde das Modell durch das Maschinenkriegeruniversum...
Arbeitsaufwand circa 15 Stunden, Materialkosten 25 Euro.
Abmessungen des Modells: Länge 20,4 cm, Breite 27,5 cm, Höhe 7,1 cm.