Fantasy Foto Galerie Logo Datasheet ORNITHOPTER
Fantasy Foto Galerie Logo Datasheet ORNITHOPTER
Fantasy-Foto-Galerie
Fantasy-Foto-Galerie

Ornithopter SANDHOPPER

Der bewaffnete Ornithopter der Harkonnen wurde inspiriert durch dem Film Dune von 1984. Das besondere an einem Schwingenflugzeug ist ,  das dieses Fluggerät, den Vortrieb durch Bewegung der Tragflächen erzeugt. Dieses einzigartige Modell ist ein Hybrid von H.R. Giger's "bio-mechanics" und der victorianischen Epoche . Die Schlagflügel des Ornithopters ermöglichen drei Flügelpositionen: Ruhestellung (angelegte Flügel), Schwingenbetrieb(Schwebeflug), und Turbobetrieb mit Strahltriebwerken (Deltaflügel).

 

Technische Daten

Kurzbeschreibung Der bewaffnete Ornithopter der Harkonnen wurde inspiriert durch dem Film Dune von 1984. Der besondere Antrieb ermöglicht ein Schweben/ Stehen bleiben auf der Stelle.
Länge 10,76 Meter
Breite 15,85 Meter
Höhe 4,51 Meter
Gewicht 8,9 Tonnen (leer) , beladen 9,6 Tonnen
Geschwindigkeit 800 kmh in 2000 Meter Höhe.
Besatzung 3 Personnen
Panzerungsstärke minimal , an der Personenkabine 10-20 mm Plastahl                 
Bewaffnung Eine große Lasguns , die unter unter der Pilotenkabine von den Harkonnen zur Fremenjagd angebracht ist.
Transportkapazität 650 Kg Fracht

DAS MODELL

Das Modell wurde gebaut aus folgenden Teilen:
Dem Plastikbausatz von Revell aus dem Jahr 1984, von mir zusammengebaut auf einem Trödelmarkt entdeckt, in einem erbärmlichen Zustand (viele Kleinteile waren abgebrochen und nicht mehr vorhanden).
Also, aus der Not eine Tugend gemacht...und dieses Modell umgebaut.
Viele der verwendeten Teile sind Straßenlaternenteile von GW, das viktorianische Flair paßt hervorragend zum Design des Revellmodells.
Etwa 16 Arbeitsstunden, Materialkosten mit Farbe und Kleber circa 28 Euro.
Immer noch eines meiner Lieblingsmodelle !!!
Abmessung des Modells: Länge 16 cm, Höhe 8,1 cm, Breite 26 cm.