Fantasy Foto Galerie Logo Datasheet GOLIATHZ
Fantasy Foto Galerie Logo Datasheet GOLIATHZ
Fantasy-Foto-Galerie
Fantasy-Foto-Galerie

rollende Festung GOLIATHZ

Aufbauend, unter Verwendung erbeuteter Bauplaene vom Planeten Tesla Primus, wurde von den Space Orks in den Tyranidenkriegen dieser superschwere Panzer ( fahrende Festung) geschaffen. Mit erbeuteten Waffen weiter verstärkt und mit einem Schpezial-Kraftfeldgenerator ausgestattet, hat dieses Stahlmonster schon blutige Schneisen in den Tyranidenrotten geschlagen. Besonders der auf eine verrückte Mek-Idee basierende Schpeziaschutzfeldgenerator, der die gesamte Außenhülle unter Hochspannung setzen kann ist erwähnenswert. Ganze Gantenrotten der Tyraniden wurden schon auf diese Art geröstet, und Grotzreinigungskommandos mußten im Gefecht die Kadaver entfernen, nachdem der Schutzfeldgenerator (hoffentlich)ausgeschaltet wurde. Die große Stärke von Goliathz ist das gerade ausrollen auf dem Feind zu, Kurven fahren ist nicht seine Stärke.

Building, using a looted building plot from the planet Tesla Primus, the Space Orks were created into the Tyranid War of this megaheavyTank (moving fortress). With further captured weapons reinforced and equipped with a Speciaaal-Forcegenerator, this steel monster has already struck bloody shafts in the Tyranidigangs. Especially the Speciaaaal-Protectinforcegeneratorr based on a crazy Mek idea, which can put the entire outer cover under high voltage is worth mentioning. Whole tantrum of the Tyranids were already roasted in this way, and Grotzreinigungskommandos had to remove the carcasses in the fight, after the protective field generator (hopefully) was switched off. The great strength of Goliathz is just rolling out on the enemy, cornering is not his strength.

DAS MODELL

Das Modell wurde gebaut aus folgenden Teilen:
-das Unterteil besteht aus dem ersten Schützenpanzerwagen der Welt, ein britischer Tadpole(ein verlängerter MK4) aus dem ersten Weltkrieg.
-der Turm ist von einem sowjetischen KW 2 aus dem zweiten Weltkrieg.
-diversen Plastikplatten und Balsaholzverstrebungen um den ursprünglich hinten offenen Mk 4 zu schließen.
-elektische Isolatoren für das Geschütz, Auspuff und Generator.
-überzählige Bitz für die Zusatzpanzerung, zusätzlichen Waffen und kleinen Extras.
-circa 30 Arbeitsstunden, Materialkosten mit Farbe und Kleber circa 55 Euro.
Abmessung des Modells: Länge 31cm, Höhe 10,5 cm, Breite 11cm.

 

Technische Daten

Kurzbeschreibung Aufbauend, unter Verwendung erbeuteter Baupläne vom Planeten Tesla Primus, wurde von den Space Orks in den Tyranidenkriegen dieses Stahlmonster geschaffen. Mit erbeuteten Waffen weiter verstärkt und mit einem Schpezial-Kraftfeldgenerator ausgestattet, hat dieses Stahlmonster schon blutige Schneisen in den Tyranidenrotten geschlagen.
Länge 18,76 Meter
Breite 6,80 Meter
Höhe 6,60 Meter
Gewicht 142 Tonnen(leer), 151 Tonnen(beladen)
Geschwindigkeit 32 kps Geländegeschwindigkeit, mit Methänöleinspritzung für sehr kurze Zeit 43 kps
Besatzung 6 Orks und 8 Maschinengrotze(wenn die Verpflegung der Orks stimmt)
Panzerungsstärke variabel, die Standartpanzerung beträgt 200-300mm                                             
Bewaffnung Goliathz hat ein 30 cm Apokralypsägeschütz, eine Schleudä, zwei Zzappwaffen und sechs fette Wummenz
Transportkapazität 20 Panzzagrenadiers oder 4 Waaaghbikes